Weihenstephan

Seit dem Jahr 2007 ist die Firma Ruppert aus Oberdonven officieller Vertriebspartner der bayrischen Staatsbrauerei Weihenstephan für Luxemburg

Über die Jahrhunderte hat sich in der Welt viel verändert und von Veränderungen lebt die Zukunft. Schön, dass in der bewegten Vergangenheit von Weihenstephan mit all ihren Entwicklungen, Errungenschaften und Rückschlägen auch etwas konstant geblieben ist: unser Bier. Und so besteht die ehemalige Klosterbrauerei Weihenstephan noch heute, nach fast tausend Jahren: qualitäts-, traditions- und selbstbewusst als älteste noch bestehende Braustätte der Welt.

Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan überzeugt bei der „International Beer Challenge 2015“ in London

Einmal Gold und zweimal Bronze gab es für die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan bei der „International Beer Challenge“ in London. Das gold-gelbe „Weihenstephaner Hefeweißbier“ überzeugte die hochkarätige Jury mit seinem erfrischenden Bananenaroma und dem hefeblumig-weichen Geschmack und ergatterte eine Goldmedaille. Außerdem erhielten das satt-dunkle „Weihenstephaner Hefeweißbier Dunkel“ mit seinen angenehmen Röstmalzaromen und der feinwürzige „Weihenstephaner Vitus“ eine Bronzemedaille.

Bei der IBC wurden mehr als 630 Biere aus 30 Ländern eingereicht, welche von einer Expertenjury aus ganz Europa blind verkostet wurden. Die Auszeichnungen sind vor allem für die Braumeister eine besondere Ehre: „Bei so einer starken Konkurrenz auf dem Biermarkt muss ein Premiumbier unverwechselbar im Geschmack sein und einen eigenen Charakter haben, um hervorzustechen – wenn wir das mit unseren Bieren schaffen, sind wir stolz und glücklich“, so Mario Schäfer, Technischer Leiter der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan.

Top